Reaktion von Fr. Dr. Eisemann zum „Offenen Brief zu Öffnungsperspektiven für den Sport“
  15.03.2021 •     activity-Fellbach TSV Schmiden

Am vergangenen Freitag erreichte den WLSB die Antwort von Frau Dr. Eisemann zum „Offenen Brief zu Öffnungsperspektiven für den Sport“.

Wir danken dem SV Böblingen für das Engagement und hoffen, dass in der Sportpolitik das Thema jetzt deutlich mehr an Gewichtung zunimmt.

Die Antwort von Frau Dr. Eisemann kann gern hier angesehen werden...

- – – –
Information vom 01.03.2021

74 Sportvereine und 34 Fachverbände haben einen offenen Brief zu Öffnungsperspektiven für den Sport an Ministerpräsident Kretschmann und Kultusministerin Eisenmann geschickt.

Auch nach fast vier Monaten im Lockdown ist für die Sportvereine und Sportverbände in Baden-Württemberg keine Perspektive in Sicht. Zusammen mit 74 weiteren Vereinen und 34 Fachverbänden haben wir deshalb einen Offenen Brief an Ministerpräsident Kretschmann und Sportministerin Dr. Susanne Eisenmann geschickt. Darin fordern wir, dass bei den nächsten Bund-Länder-Gesprächen am 3. März endlich der Sport und dessen Öffnungsperspektiven besprochen werden.

Den offenen Brief könnt ihr hier nachlesen...